Nachrichtenredaktion

Alle Nachrichten anzeigen

06.01.2016

BricsCAD V16 erhältlich für Windows, OS X und nun auch Linux

Bricsys freut sich bekannt geben zu können, dass BricsCAD V16 nun nicht nur für Windows und OS X, sondern auch für Linux erhältlich ist. Das innovative CAD-System ermöglicht 2D-Zeichnungen, 3D-Modellierung, Blechkonstruktion und BIM Architektur - alles im Weltstandard .dwg-Dateiformat

Gent, Belgien: 6 Januar, 2016 - Bricsys freut sich bekannt geben zu können, dass BricsCAD V16 nun nicht nur für Windows und OS X, sondern auch für Linux erhältlich ist. Das innovative CAD-System ermöglicht 2D-Zeichnungen, 3D-Modellierung, Blechkonstruktion und BIM Architektur - alles im Weltstandard .dwg-Dateiformat

Neue 2D und 3D Funktionen der V16

BricsCAD V16 hat die Funktionen des einzigartigen Quad-Cursors deutlich erweitert, so dass er nun auch, neben der Bearbeitung, Objekte ziehen kann. Der Quad ist in der V16 sehr leicht anpassbar.

Nutzer können mit Hilfe der dynamischen Felder-Funktion, die die Erstellung und Bearbeitung von linearen, rechteckige, polare, Pfad- und 3D-Arrays entlang eines Pfades, noch bessere Zeichnungen erstellen. Des weiteren kann Transparenz auf Objekte und Lagen angewandt und geplottet werden. Texte werden durch mehrspaltigen Absätzen und automatische Stapelung der Fraktionen verbessert.

Nun können Kartenkacheln aus Online-Kartendiensten platziert werden und Zeichnungen an Hand von geographischen Koordinaten exakt lokalisiert werden.

BricsCAD V16 erweitert die 3D-Objekterstellung um 3D-Oberflächen, die wie 3D-Volumenkörper bearbeiten werden können, darunter auch Oberflächen und Volumenkörper, die aus anderen CAD-Programmen importiert wurden. Die neue Version importiert und heilt Baugruppen aus MCAD-Programmen, wie Solidworks und Inventor. Darüber hinaus importiert sie 3D-Modelle aus dem beliebten SketchUp konzeptionellen Modellierungswerkzeug und BIM-Daten aus IFC-Dateien.

BricsCAD BIM (Building Information Model) für die architektonische Gestaltung synchronisiert 3D-Modelle mit 2D-Abschnitten, Plänen und Details, und liest und schreibt IFC-Dateien aus anderen BIM-Systemen. Alle Baumaterialien und Zusammensetzungen der BIM-Datenbank sind durch das andockbare BIM Panel zugänglich. BricsCAD schafft Raum-Objekte in V16, die durch Wandobjekte begrenzt sind. Wählen Sie Fenster und Türen aus der Bibliothek, oder erstellen Sie Ihre eigenen durch Einstellen der Parameter im Eigenschaftenfenster.

Die neu gestaltete Zeichnungserstellung Funktion ermöglicht es Anwendern 2D-Zeichnungen, Details, Abschnitte und Plansätze in Sekunden aus 3D, BIM und Blechmodellen mit verschiedenen Stilen, zu generieren.

BricsCAD Sheet Metal

In BricsCAD V16 ist die Blechfunktion ein optionales Add-on. Die neuen Funktionen der V16 enthalten die automatische Funktions-Färbung, ausgeformten Biegungen und zusätzliche Übergang und Reliefformen. Die komplett neue Stapelverarbeitungseinrichtung ermöglicht es Benutzern, schnell Familien von Blechteilen in verschiedenen Größen zu produzieren. Die Unterstützung von CAM-Systemen wurde um CYBELEC und DELEM erweitert.

Preise und Verfügbarkeit

Die englische Version BricsCAD V16 für Linux ist ab sofort verfügbar. Weitere Sprachen werden in den nächsten Wochen veröffentlicht. Der kostenlose Download bietet eine 30-Tage-Testversion von allen Funktionen der Platinum Edition.

Mit BricsCAD bekommen Sie mehr für weniger. Die Preise der BricsCAD V16 starten bei nur €525 für die Classic Edition. Andere Editionen und zusätzliche Lösungen bieten Blechkonstruktion, BIM Planung, und 3D Daten-Austausch-- alles basierend auf dem .dwg-Format.